Adventszeit

Im grauen November wirft der Advent bereits seine Schatten, besser sein Licht, voraus.

Der Dienstleistungsbetrieb Dreieich und Neu-Isenburg AöR hat ein umfangreiches Aufgabengebiet, das in der Vorweihnachtszeit noch erweitert wird: Die Neu-Isenburger Baumkolonne und eine Dreieicher Grünkolonne stellen die Weihnachtsbäume im Stadtgebiet auf. 

Bereits im Sommer wird der Bedarf abgefragt und die entsprechende Anzahl an Bäumen

bestellt. Anfang November kam dann ein vollgeladener LKW aus dem Odenwald nach Sprendlingen. Rund 80 Nordmanntannen in Längen von zwei bis zehn Meter, dazu viele Bunde Nordmanntanne, wurden abgeladen und zwischengelagert.

Die Aufgabe der Gärtner ist es nun, die Bäume aufzuladen und an zentralen bekannten Standorten in Dreieich und Neu-Isenburg in die vorbereiteten Bodenhülsen zu stellen. Auch Kindergärten und andere städtische Einrichtungen werden bedacht und bekommen Bäume und Tannengrün geliefert.

Das Rund-um-Sorglos-Paket der DLB-AöR übernimmt auch die Aufgabe der Beleuchtung:

Die Bäume werden im Auftrag des Dienstleistungsbetriebes seit mehreren Jahren von der Firma Hans Fuchs aus Dreieich zur großen Zufriedenheit geschmückt. Nur die Beleuchtung der Bäume im Alten Ort und an der Hugenottenhalle wird von der Stadt Neu-Isenburg selbst koordiniert. Insgesamt werden 33 Bäume in Neu-Isenburg aufgestellt.

Auf dem Götzenhainer Dorfplatz in Dreieich steht dieses Jahr der 30. Kunst-Weihnachtsbaum, der traditionsgemäß vom Kunstraum Habernoll in Kooperation mit dem Förderverein Alt-Götzenhain aufgestellt wird. Die Beleuchtung dazu wurde von den Sponsoren Reinhold Gerhardt, Jörg Kreutzer und Ralf Kudernak organisiert und der Baum festlich geschmückt.

Am Ortseingang von Zeppelinheim wird dieses Jahr zum ersten Mal ein Weihnachtsbaum stehen, der in Patenschaft beleuchtet wird.

Vor dem 1. Advent werden die Lichterketten dann eingeschaltet. In dieser Saison werden erstmalig in beiden Städten ausschließlich LED Lichterketten leuchten und gemeinsam mit den Laternen gegen 22 Uhr ausgeschaltet, als Beitrag zur Energieeinsparung.