Gelber Sack

Mülltonne mit Smylie Mülltonne durchgestrichen
In den Gelben Sack gehören: In den Gelben Sack gehören nicht:
  • Alle Verpackungen, die mit einem Grünen Punkt gekennzeichnet sind.
  • Leichtverpackungen aus Kunststoff, Weißblech, Alu oder Verbundmaterial.
    Bitte achten Sie darauf, dass sich keine Inhaltsreste mehr in der Verpackung befinden, ausgespült werden müssen sie nicht. Hilfestellung gibt Ihnen auch der Aufdruck auf dem gelben Sack.
  • Glas, Papier (unbeschichtet), Restabfall
  • Der Gelbe Sack ist kein Entsorgungssystem für alle im Haushalt anfallenden Kunststoffe. Entscheidend ist die entsprechende Kennzeichnung auf der Verpackung.


Wie erhalte ich Gelbe Säcke?

Gelbe Säcke können beim Bürgeramt, auf dem Wertstoffhof und bei den Verwaltungsnebenstellen in Gravenbruch und Zeppelinheim kostenfrei abgeholt werden.
Für größere Anfallstellen bieten wir Ihnen für Verpackungsabfälle an, einen 1.100 oder 770 Liter Container anzumieten. Näheres erfahren Sie unter 06102 / 3702-322 oder -323

Abfuhr

Die Abfuhr erfolgt 14-tägig.
Die Säcke sind bis 6.00 Uhr am Abfuhrtag an der Grundstücksgrenze bereitzustellen. Ihren Abfuhrbezirk entnehmen Sie bitte dem aktuellen Abfallkalender.

Sie können uns Ihre Gelben Säcke auch gerne zu den Öffnungszeiten unseres Wertstoffhofes in der Offenbacher Str. 174 vorbeibringen.

Haben Sie Fragen? Unsere Abfallberatung steht Ihnen unter 06102 / 3702-322 oder -323 zur Verfügung.

Fragen zu den Gelben Säcken, der richtigen Sortierung und den Verwertungswegen können auch direkt an „Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland GmbH“ gerichtet werden: www.gruener-punkt.de