Mitarbeiter des DLB entleeren Müllgefäße

Hier erfahren Sie alles über die verschiedenen Abfallfraktionen und deren Entsorgung.

Hausmüll

Hausmüll

Mülltonne mit Smylie Mülltonne durchgestrichen
Zum Hausmüll gehören: Zum Hausmüll gehören nicht:
  • Tapetenreste
  • Straßenkehricht
  • eingetrocknete Dispersionsfarben
  • alle Haushaltsabfälle, die in das Restmüllgefäß passen und nicht von der Hausmüllsammlung ausgeschlossen sind
  • Alle verwertbaren Abfälle wie Glas, Papier, Verpackungen, Metalle
  • Schadstoffe
  • Bauschutt
  • Batterien, Akkus
  • Farben und Lacke
  • Leuchtstoffröhren
  • Elektrogeräte


Abfuhr

Wir entleeren Ihre Mülltonnen im Teilservice. Das bedeutet, unsere Mitarbeiter holen die Behälter von ihrem Standplatz und Sie bzw. die Anlieger bringen die entleerte Tonne zurück.
Terminverschiebungen sind aufgrund von Feiertagen möglich, siehe Abfallkalender oder örtl. Presse.

Informationen über Müllgefäße, Müllsäcke und Windelsäcke erhalten Sie in der Rubrik Müllgefäße und Säcke.

Weiterlesen …

Biomüll

Biomüll

Gemäß aktuellem Kreislaufwirtschaftsgesetz muss im Jahr 2015 im gesamten Bundesgebiet die Biotonne eingeführt werden, so auch in Neu-Isenburg. Die Umsetzung der Bioabfallsammlung für Neu-Isenburg ist zum 01. April 2015 vorgesehen.

Was ist Biomüll und warum wird er getrennt gesammelt?

Bioabfälle sind organische Abfälle pflanzlichen oder tierischen Ursprungs.

Erst die Getrenntsammlung ermöglicht es, durch Kompostierung oder Vergärung den Bioabfall als Kompost in die Natur zurückzuführen oder als Biogas zur Strom-und Wärmeproduktion zu nutzen. Info der Rhein-Main Biokompost GmbH (pdf).

Wichtig: Bitte achten Sie bei der Getrenntsammlung auf die korrekte Sortierung (siehe unten) und nutzen Sie keine Plastiktüten.

Mülltonne mit Smylie Mülltonne durchgestrichen
Zum Biomüll gehören: Zum Biomüll gehören nicht:
  • Speisereste, roh, gekocht, verdorben (kleine haushaltsübliche Mengen möglichst in Zeitungspapier eingewickelt)

  • Obstreste, Obstschalen (auch von Südfrüchten, Zitrusfrüchten)

  • Salatreste, Salatabfälle

  • Gemüsereste, Gemüseabfälle (z.B. Kartoffelschalen)

  • Fischreste und -gräten (in kleinen haushaltsüblichen Mengen möglichst in Zeitungspapier eingewickelt)

  • Fleisch- und Wurstreste (in kleinen haushaltsüblichen Mengen möglichst in Zeitungspapier eingewickelt)

  • Eierschalen, Nussschalen

  • Knochen (kleine haushaltsübliche Mengen)

  • Käsereste, einschl. Naturrinde, Milchproduktreste (keine Milch)

  • Brot- und Backwarenreste

  • Kaffee- und Teefilter, Kaffeesatz, Teereste

  • Rasenschnitt, Strauchschnitt, Heckenschnitt

  • Baumschnitt, Baumrinde, Baumzweige

  • Abraum von Beeten, Unkraut, Wildkraut

  • Blumen, Blumenerde

  • Zimmerpflanzen, Schnittblumen, Pflanzenteile

  • kleine Mengen Heu, Stroh

  • Laub, Reisig, Nadeln, Moos

  • Federn, Haare

  • Kleintierstreu (nur aus biologisch abbaubarem Material)

  • Holzwolle, Holzspäne, Sägespäne (nur von unbehandeltem Holz)

  • Küchenpapier, Papierhandtücher, Papiertaschentücher, Servietten
  • Asche, Ruß

  • Milch

  • Blumentöpfe, Keramik, Porzellan

  • Kerzen und Kerzenreste
  • Kehricht

  • Kohlepapier

  • Plastiktüten, Verpackungen

  • Hygieneartikel (Binden, Tampons, Watte, Wattestäbchen)

  • Windeln

  • Medikamente

  • Verbandmaterial

  • Papier, Pappe

  • Glas

  • Geschenkband

  • Kleintierstreu, Katzenstreu (aus nicht biologisch abbaubarem Material)

  • Holzreste, behandeltes Holz, Möbelholz, Spanplattenholz

  • Staubsaugerbeutel

  • Tapeten, Tapetenreste

  • Teppiche, Teppichreste, Teppichböden

  • Textilien, Putzlappen, -tücher

  • Zigarettenkippen

  • farbige Papierservietten

  • Tierkot

  • Gummiartikel, Lederreste

  • Schadstoffhaltige Abfälle, Problemabfälle

  • alle nicht biologisch abbaubaren Materialien


Abfuhr

Die Abfuhr der Biotonne erfolgt 14-tägig. 

Es werden Gefäße mit 120 und 240 Liter Inhalt ausgegeben. Diese sind baugleich mit der Restmülltonne und haben einen braunen Deckel. Die Maße der Müllgefäße können Sie hier abrufen.

 

Wie werden Eigenkompostierer berücksichtigt?

Eigenkompostierer können einen Antrag auf Befreiung von der Biotonne stellen. Hierzu müssen pro Grundstücksbewohner 25qm gärtnerisch oder landwirtschaftlich genutzte Fläche auf dem Wohngrundstück vorhanden sein. Ein entsprechendes Formular finden Sie hier.

Gibt es eine Nachbarschaftstonne?

Ja, bis zu 3 benachbarte Grundstücke können eine gemeinsame Biotonne nutzen. Ein Antrag kann ab sofort beim DLB gestellt werden, das entsprechende Formular finden Sie hier.

Kann ich meinen Grünschnitt weiter zum DLB bringen?

Ja, die Abgabe von Grünschnitt (keine Küchenabfälle) beim DLB ist unverändert möglich. Auch die Grünschnittsammlung 2xpro Jahr findet weiterhin statt.

 

Tipps zum Umgang mit der Biotonne

  • Küchenabfälle in Zeitungspapier oder Küchenpapier einwickeln.
  • Zeitungspapier auf den Boden der Biotonne legen, dieses nimmt entstehendes Wasser auf und reduziert Fäulnis- oder Gefrierprozesse.
  • Keine flüssigen Speisereste einfüllen
  • Biotonne im Sommer in den Schatten stellen und im Winter an einen frostgeschützten Platz.
  • Den Deckel der Biotonne stets geschlossen halten. Das verhindert die Ansiedlung von Insekten.
  • Den Biomüll nicht verpressen.
  • Feuchten Rasenschnitt erst kurz vor der Leerung in die Biotonne füllen

 

Vorsortierung leicht gemacht!

Um eine Getrenntsammlung der Bioabfälle in der Wohnung zu vereinfachen können Vorsortiergefäße kostenpflichtig beim DLB erworben werden.

Darüber hinaus können Bio-Beutel beim DLB und den bekannten Verkaufsstellen für die Restabfallsäcke für 1,50 EUR /20 Stück erworben werden. Auch der Handel bietet geeignete Papierbeutel an.

Der DLB bittet in diesem Zusammenhang, für die Sammlung der Bioabfälle keine Plastiktüten zu verwenden.

 

Wie bekomme ich weitere Informationen?

Für weitergehende Fragen steht Ihnen unsere telefonische Beratung unter 06102-3702-322 oder -323 zur Verfügung. Weitere Informationen werden Sie auch in den nächsten Monaten über die örtliche Presse erfahren.

Weiterlesen …

Altglas

Standorte Altglascontainer

Im gesamten Stadtgebiet gibt es Sammelcontainer für Altglas.  
Hier finden Sie eine Auflistung der aktuellen Standorte (Angabe ohne Gewähr):

Kernstadt:

  • Adolf-Bauer-Straße 1
  • Alicestraße 68 / Bushaltestelle
  • Am Bansapark 18 / Altenheim
  • Am Mühlgraben
  • Am Trieb 23
  • An den Grundwiesen 73
  • Bahnhofstraße / Am Bahnhof
  • Bahnhofstraße 214 / Hochhaus-Parkplatz
  • Buchenbusch 14 / Parkplatz Gewobau
  • Calvinplatz
  • Friedensallee-Beethovenstraße
  • Kurt Schumacher Straße gg. über Fritz-Erler-Str. / Parkplatz Sportpark
  • Ginsterweg 2 / Kastanienweg
  • Hermesstraße / hinter Einkaufszentrum Parkhaus Süd
  • Hermesstraße / Einkaufszentrum Parkhaus Süd
  • Hugenottenallee 71 / Schule
  • Hugenottenallee 169
  • Kastanienweg
  • Friedensallee / Kurt Schumacher Straße
  • Luftgäßchen
  • Martin-Behaim-Straße / Selgros
  • Martin-Behaim-Straße 6
  • Offenbacher Straße 35 / Wilhelmsplatz / DRK
  • Offenbacher Straße 174 / Wertstoffhof
  • Offenbacher Straße 246 / Orplid außerhalb
  • Rheinstraße 90 / Dreieichanlage
  • Schleussnerstraße 102 / Supermarktparkplatz
  • Stolzestraße / Cafe Wessinger
  • Taunusstraße / Schützenstraße / Löberplatz
  • Ulmenweg / Sportplatz / Parkplatz Sportanlage

 

Gravenbruch:

  • Am Dreiherrensteinplatz / Polizei
  • Am Forsthaus Gravenbruch 53
  • An der B 459 / Hotel Kempinski
  • Dreiherrensteinplatz / Einkaufszentrum
  • Meisenstraße 20
  • Nachtigallenstraße 11
  • Schönbornring 14
  • ´Spechtstraße 16

 

Zeppelinheim:

  • Kelsterbacher Weg / Eingang Sportanlage
  • Flughafenstraße-Hundertmorgenschneise / Bürgerhaus
  • An der B44 Tankstelle
  • Im Schwalbennest 1
  • Lange Schneise / Feuerwehr
  • Mathilde-Rösch-Straße 30
 
Weiterlesen …

Gelber Sack

Gelber Sack

Mülltonne mit Smylie Mülltonne durchgestrichen
In den Gelben Sack gehören: In den Gelben Sack gehören nicht:
  • Alle Verpackungen, die mit einem Grünen Punkt gekennzeichnet sind.
  • Leichtverpackungen aus Kunststoff, Weißblech, Alu oder Verbundmaterial.
    Bitte achten Sie darauf, dass sich keine Inhaltsreste mehr in der Verpackung befinden, ausgespült werden müssen sie nicht. Hilfestellung gibt Ihnen auch der Aufdruck auf dem gelben Sack.
  • Glas, Papier (unbeschichtet), Restabfall
  • Der Gelbe Sack ist kein Entsorgungssystem für alle im Haushalt anfallenden Kunststoffe. Entscheidend ist die entsprechende Kennzeichnung auf der Verpackung.


Wie erhalte ich Gelbe Säcke?

Gelbe Säcke können beim Bürgeramt, auf dem Wertstoffhof und bei den Verwaltungsnebenstellen in Gravenbruch und Zeppelinheim kostenfrei abgeholt werden.
Für größere Anfallstellen bieten wir Ihnen für Verpackungsabfälle an, einen 1.100 oder 770 Liter Container anzumieten. Näheres erfahren Sie unter 06102 / 3702-322 oder -323

Abfuhr

Die Abfuhr erfolgt 14-tägig.
Die Säcke sind bis 6.00 Uhr am Abfuhrtag an der Grundstücksgrenze bereitzustellen. Ihren Abfuhrbezirk entnehmen Sie bitte dem aktuellen Abfallkalender.

Sie können uns Ihre Gelben Säcke auch gerne zu den Öffnungszeiten unseres Wertstoffhofes in der Offenbacher Str. 174 vorbeibringen.

Haben Sie Fragen? Unsere Abfallberatung steht Ihnen unter 06102 / 3702-322 oder -323 zur Verfügung.

Fragen zu den Gelben Säcken, der richtigen Sortierung und den Verwertungswegen können auch direkt an „Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland GmbH“ gerichtet werden: www.gruener-punkt.de

Weiterlesen …

Altpapier

Altpapier

Mülltonne mit Smylie Mülltonne durchgestrichen
Zum Altpapier gehören: Zum Altpapier gehören nicht:
  • Alle unbeschichteten Materialien aus Papier, Pappe und Kartonagen
  • Zeitungen, Magazine
  • Bücher, Kataloge
  • Schulhefte, Briefumschläge, Schreib- und Computerpapier
  • Waschmittelkartons, Umzugskartons
  • u. ä.
  • Verbundpapier mit Alu und Folie, Getränkekartons → Gelber Sack
  • Pizzakarton, Kohlepapier, Hygienepapier, alle verschmutzte, geölte oder gewachste Papierartikel, Tapeten und Zementsäcke
    Hausmüll


Abfuhr

Die Abfuhr erfolgt 14-tägig.
Die Altpapiertonnen sind am Abfuhrtag bis 6.00 Uhr an der Straße bereitzustellen und unmittelbar nach der Entleerung wieder zurückzustellen.
Ihren Abfuhrbezirk und Abfuhrtag erfahren Sie aus unserem Abfallkalender.

Für die Sammlung und Abfuhr des Altpapiers stellen wir Ihnen entsprechende Gefäße kostenlos zur Verfügung. → Müllgefäße und Säcke

Sie können uns Ihr Altpapier auch gerne zu den Öffnungszeiten unseres Wertstoffhofes in der Offenbacher Str. 174 vorbeibringen.

Fehlbefüllte Altpapiertonnen können wir leider nicht mitnehmen.

Weiterlesen …

Sperrmüll

Sperrmüll

Mülltonne mit Smylie Mülltonne durchgestrichen
Zum Sperrmüll gehören: Zum Sperrmüll gehören nicht:
  • Regale, Schränke, Tische, Stühle, Sofas
  • Bodenbeläge, Teppiche
  • Fahrräder
  • Elektroklein- und großgeräte
  • Matratzen
  • alle Abfälle, die nicht in das Restmüllgefäß passen und nicht von der Sperrmüllsammlung ausgeschlossen sind (siehe rechts).
  • Bauschutt, Tapetenreste, Dachpappe und andere Bauabfälle
  • Fenster, Haustüren
  • mit Schadstoffen belastetes Holz (z.B. Jägerzäune)
  • Papier, Kartonagen, Umzugskartons
  • Altkleider
  • Hausmüll
  • Sondermüll
  • Grünschnitt
  • Gelber Sack

 

Bitte achten Sie darauf das die Teile eine Größe von 2,00m und ein Gewicht 50kg nicht überschreiten.

Abfuhr

Die Sperrmüllabfuhr wird auf Abruf durchgeführt. Weitere Informationen zur Sperrmüllabfuhr bzw. dessen Annahme auf dem Wertstoffhof erhalten Sie in der Rubrik Sperrmüllservice.

 

Weiterlesen …

Sonderabfälle

Sonderabfälle

Was ist Sondermüll?

Sondermüll ist besonders überwachungsbedürftiger Abfall, der „nach Art, Beschaffenheit oder Menge in besonderem Maße gesundheits-, luft- oder wassergefährdend, explosiv oder brennbar ist oder Erreger übertragbarer Krankheiten enthalten oder hervorbringen kann”.

Mülltonne mit Smylie Mülltonne durchgestrichen
Folgende Sonderabfälle werden vom Schadstoffmobil angenommen: Nicht vom Schadstoffmobil angenommene Sonderabfälle:
  • Abbeizmittel
  • Kaltreiniger
  • Reiniger für Abfluss, Backofen, Herd, Metall, WC
  • Bleichmittel
  • Desinfektionsmittel
  • Entkalker
  • Entwickler- und Fixierbäder
  • Feuerlöscher
  • Fleckenentferner
  • Frittierfette
  • Frost-, Holz- und Rostschutzmittel
  • Klebstoffe
  • Kosmetika
  • Laugen und Säuren, Salmiakgeist
  • Ölfilter
  • Quecksilberthermometer
  • Mottenschutz-, Schädlingsbekämpfungs- und Pflanzenschutzmittel
  • Spraydosen
  • Terpentin
  • Verdünner
  • Waschbenzin
  • Farben und Lacke
  • Lösungsmittel
  • Bremsfüssigkeit
  • Altöl
  • Medikamente
  • Batterien
  • Leuchstoffröhren, Energiespar- und LED-Lampen
  • Gasflaschen und CO2-Patronen
  • Feuerwerkskörper, Munition, Sprengstoffe
  • chemische und biologische Kampstoffe und -gase
  • infektiöse Abfälle
  • radioaktive Abfälle
  • Belastete Althölzer
  • Glas- und Steinwolle
  • Asbesthaltige Abfälle

 

Ausführliche Informationen zur Schadstoffentsorgung finden Sie hier (PDF).

Weiterlesen …

Grünschnitt

Grünschnitt

Mülltonne mit Smylie Mülltonne durchgestrichen
Zum Grünschnitt gehören: Zum Grünschnitt gehören nicht:
  • Gras
  • Laub
  • Strauchwerk
  • Erde
  • Äste und Stämme (max. 12 cm Durchmesser und 1,5 m Länge)
  • Erde mit Bauschutt vermischt
  • Baumstämme
  • Laub mit Straßenkehrricht vermischt


Abfuhr

Die Grünschnittabfuhr findet 2 mal jährlich im Herbst statt. Hierfür legen Sie Ihren Grünschnitt in Bündeln oder Laubsäcken am Tag Ihrer Biomüllabfuhr bis 07:00 Uhr an den Straßenrand. Die entsprechenden Termine finden Sie im Abfallkalender.

Sie können uns Ihre Grünabfälle auch gerne zu den Öffnungszeiten unseres Wertstoffhofes in der Offenbacher Str. 174 vorbeibringen. Für den Bereich Zeppelinheim stehen Ihnen 11 Grünabfallboxen für die Entsorgung Ihrer Grünabfälle zur Verfügung.


Weihnachtsbaumabfuhr

Jedes Jahr im Januar erfolgt die Weihnachtsbaumabfuhr. Hierfür legen Sie Ihren abgeschmückten Weihnachtsbaum am Tag Ihrer Biomüllabfuhr bis 07:00 Uhr an den Straßenrand. Die Termine für die Weihnachtsbaumabfuhr entnehmen Sie bitte dem aktuellen Abfallkalender.

Weiterlesen …

Altkleider

Standorte Altkleidercontainer

Im gesamten Stadtgebiet gibt es Altkleidercontainer. Hier finden Sie eine Auflistung der aktuellen Standorte (Angabe ohne Gewähr):


Kernstadt:

  • Parkplatz Sportplatz Buchenbusch
  • Neuhöfer Str./Kastanienweg
  • Ginsterweg
  • Tulpenstraße
  • Offenbacher Straße 107
  • An den Grundwiesen 61
  • Hugenottenalle / Schleussnerstraße
  • Schopenhauer Straße / Kantstraße
  • Gartenstraße / A-Löber Platz
  • Alicestraße 31

 

Gravenbruch:

  • Meisenstraße 24
  • Am Forsthaus Gravenbruch 47a Netzstation

 

Zeppelinheim:

  • Sperberstraße 2 Netzstation
  • Flughafenstraße Ortseingang
  • Lange Schneise Gartenabfallbox
  • Kapitan Strasser Straße 33
Weiterlesen …