Bäume in der Stadt

Blühende Straßenbäume

Bäume beleben und gliedern das Stadtbild, sichern die Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes und dienen zur Abwehr schädlicher Umwelteinwirkungen. In Zeiten des Klimawandels bekommt das Vorhandensein eines gesunden Baumbestandes zum Schutz gegen sommerliche Überhitzung eine besondere Bedeutung.

Baumpflege

Baumpflege

Blühende Straßenbäume

Der städtische Baumbestand entlang von Straßen sowie in Grünanlagen, Sportanlagen und Kindergärten umfasst derzeit ca. 8.000 Bäume verschiedenster Baumarten und Altersklassen, die in einem digitalen Baumkataster sowie in einem Geoinformationssystem erfasst sind.

Unser Ziel ist es, einen gepflegten und gesunden Baumbestand zu erhalten und weiter zu entwickeln.

Weiterlesen …

Baumschutzsatzung

Baumschutzsatzung

Baumkataster

Neben den städtischen Bäumen entlang von Straßen, in Grünanlagen, Sportanlagen und Kindergärten besitzen auch Privatbäume in Hausgärten und Gewerbeflächen wertvolle Funktionen für das städtische Grün.

Die Stadt Dreieich verfolgt das Ziel, den durchgrünten Charakter ihrer Wohn- und Gewerbeflächen zu erhalten und weiterzuentwickeln. Der Anteil von Siedlungs- und Verkehrsflächen an der Gesamtfläche Dreieichs liegt bei ca. 20 % und ist somit weit mehr bebaut als der bundesdeutsche Durchschnitt.

Weiterlesen …

Fällantrag

Fällantrag

Baumfällung durch DLB Mitarbeiter

Die Beseitigung geschützter Bäume und größere Eingriffe in Krone und Wurzelraum sind genehmigungspflichtig. Ein entsprechender Antrag kann nur vom Baumeigentümer gestellt werden. Der Antrag ist schriftlich zu stellen. Anschließend erfolgt ein Ortstermin zur Einschätzung des Eingriffs.

Weiterlesen …

Schadensmeldung

Schadensmeldungen

Umgestürzter Baum

Sollten Sie an Bäumen im öffentlichen Grün, an Straßen oder städtischen Gebäuden Schäden an wie z.B. herabgefallene größere Äste, angebrochene Äste, Unfallschäden, Vandalismusschäden, Wurzelanhebungen oder ähnliches - insbesondere nach stürmischem Wetter - bemerken, freuen wir uns über einen Hinweis unter Tel. 06102 / 3702-355.

Weiterlesen …

Baumkontrolle

Baumkontrolle

Baumkontrolle durch einen Fachagrarwirt für Baumpflege des DLB

Zur Beurteilung der Verkehrssicherheit und zur Festlegung geeigneter Pflegemaßnahmen wird der städtische Baumbestand regelmäßig gemäß den FLL-Baumkontrollrichtlinien untersucht. In der Regel reicht eine qualifizierte Inaugscheinnahme aus. Werden hierbei Defektsymtome festgestellt, so werden weitergehende Untersuchungen angewandt, um die Schäden bewerten und Maßnahmen festlegen zu können.

Die Baumkontrolle erfolgt in Fremdvergabe durch qualifizierte Baumsachverständige.

Die Ergebnisse der Baumkontrolle sind Grundlage für die anschließende Vergabe von Baumpflegearbeiten.

Weiterlesen …

Eichenprozessionsspinner

Eichenprozessionsspinner

Befallener Baum mit Eichenprozessionsspinnern

Seit einigen Jahren ist in Stadtgebieten Dreieichs und Neu-Isenburgs ein verstärkter Befall durch den Eichenprozessionsspinner (Thau-metopoea processionea) festzustellen. Ein Kontakt mit den Raupen des Nachtfalters kann zu massiven gesundheitlichen Schäden führen. In Abhängigkeit von der jeweiligen Zulassungssituation von Bekämpfungsmitteln werden die Raupen in Dreieich und Neu-Isenburg vorsorglich mit biologischen Mitteln bekämpft. In Befallssituationen werden die Raupen mechanisch entfernt.

Weiterlesen …

Natur- und Artenschutz

Natur- und Artenschutz

Befallener Baum mit Eichenprozessionsspinnern

Unberührt von den Bestimmungen zum in der Baumschutzsatzung geregelten örtlichen Baumschutz bleiben die Genehmigungsvorschriften des Bundesnaturschutzgesetzes (BNatSchG). Insbesondere wenn durch eine Baumfällung artenschutzrechtliche Belange betroffen sind. So ist es nach § 44 BNatSchG u.a. verboten, Bäume aller Art, die als Fortpflanzungs- oder Ruhestätten für wild lebende Tiere der besonders geschützten Arten dienen, zu schädigen oder zu beseitigen. Ausnahmen bedürfen in diesen Fällen – gegebenenfalls auch zusätzlich zur Baumfällgenehmigung – nach § 45 Abs. 7 BNatSchG der Genehmigung durch die Untere Naturschutzbehörde.

Generell der Genehmigungspflicht durch die Untere Naturschutzbehörde unterliegen darüber hinaus alle Baumfällungen außerhalb des Geltungsbereichs dieser Satzung (Außenbereich).

Kontakt:
Kreis Offenbach
Fachdienst Umwelt
Untere Naturschutzbehörde
Werner-Hilpert-Straße 1
63128 Dietzenbach
Tel. 06074 8180-0

Weiterlesen …

Baumpatenschaften

Baumpatenschaften

Befallener Baum mit Eichenprozessionsspinnern

Stadtbäume haben wichtige ökologische Funktionen. Sie prägen das Erscheinungsbild unserer Städte, produzieren Sauerstoff, binden Staub, kühlen die Luft, mildern Strahlungsintensität, Lärm und Wind. Allerdings sind die Lebensbedingungen gerade der Stadtbäume besonders hart. Helfen Sie, mit einer Baumspende und/oder einer Baumpatenschaft unsere wichtigen Stadtbäume zu erhalten.

Informationen rund um die Baumspende und die Baumpatenschaft finden Sie in unserem Flyer (pdf).

Für weitergehende Fragen steht Ihnen Herr Jäckel, E-Mail, 06102 / 3702-355 zur Verfügung.

 

Weiterlesen …